Arendal – typisch Norwegen!

Ja, Norwegen ist wirklich groß – doch wer die typischen Eindrücke des Landes erleben will, muss dazu nicht weit reisen: Die Region um Arendal im Südwesten bietet wunderschöne Landschaften und vielfältige Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten – perfekt für einen abwechslungsreichen Urlaub.

Natur und Kultur in Arendal

Stattliche Häuser säumen den Hafen, überragt vom Turm der Kirche. In Arendal laden kleine Straßen und Altstadtgassen zum Bummeln ein. Und wäre da nicht die große, moderne Hängebrücke hinüber zur Insel Tromøy, könnte man fast glauben, hier habe der Lauf der Zeit einmal ordentlich Pause gemacht.

Doch das anheimelnde, vor allem im Altstadtviertel Tyholmen beschauliche Städtchen hat für seine Gäste viel zu bieten – und zusammen mit den Attraktionen der Umgebung lassen sich ein, zwei Urlaubswochen abwechslungsreich füllen. Stadt und Region sind eine wahre Wundertüte voller Überraschungen für die ganze Familie oder Individualreisende.

Kulturbeflissene werden sich über viele Veranstaltungen und Musik-Festivals freuen und gern in Ateliers und Werkstätten der zahlreichen Kunsthandwerker auf Erkundungstour gehen. Toll gemacht ist das Science Center mit spannenden Experimenten für die ganze Familie. Und wer gern shoppen geht und kulinarische Genüsse schätzt, kommt in Arendal ebenfalls auf seine Kosten.

Ferienvergnügen draußen

Arendal in Norwegen hat Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack. Seine Lage ermöglicht es vor allem Naturfreunden, sich hier nach Herzenslust zu betätigen: Entdecken Sie die Region per Fahrrad. Wanderer finden 20 ausgewiesene Trails unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, entlang des Meers, durch Heidegebiete oder hinein in die Berge.

Wasserfreunde mieten sich Kanu oder Kajak und erobern sich die Inselwelt, die für ihre vielen Leuchttürme berühmt ist. Was wäre schöner, als auf einer einsamen Schäre in der Sonne zu liegen, zu baden und dann den Picknickkorb zu plündern? Das kann man aber auch ganz toll an den Stränden der Inseln Tromøy, Hisøy und Merdø – und die Fahrt per Fähre dorthin ist nicht nur für Kinder ebenfalls ein Erlebnis.

Eines allerdings scheint man in Arendal in Norwegen nicht zu kennen: Langeweile. Machen Sie eine Bootsfahrt durch die Sörland-Inselgruppe. Stellen Sie Ihr Geschick und Ihre Kondition im Kletterpark von Hove auf die Probe. Besuchen Sie den Mineralienpark oder das Spielland für Kinder. Oder machen Sie es wie die Norweger – wenn die entspannen wollen, heißt es „An den Strand“ oder „Angelrute raus“. Wetten, dass sich in Arendal die Ferien ganz wunderbar verbringen lassen?

Bild: Niels Jørgensen – Visitnorway.com