Abenteuer in Fjellnorwegen

Sie sind schon mächtig, diese Viecher: Urtieren gleich durchwandern die zotteligen Moschusochsen des Dovrefjells die Weite der Landschaft. Und nirgend sonst in Europa kann man diesen Tieren auf einer Safari in freier Wildbahn begegnen – nur hier in Fjellnorwegen.

Natur erleben, erwandern und erfahren

Wer einer Herde Moschusochsen gegenübersteht, denkt unwillkürlich an Bisons, Yaks oder andere felltragende Riesen der amerikanischen oder asiatischen Wildnis. Etwa 200 der mächtigen Tiere – die sonst vor allem auf Grönland frei leben – sind im Dovrefjell-Sunndalsfjella-Nationalpark heimisch, die meisten in der Region Oppdal. Auf geführten Safaris kann man sie beobachten und ihre Lebensbedingungen näher kennenlernen. Bis zu 400 Kilo werden sie schwer und können in vollem Galopp 60 Stundenkilometer schnell rennen – da sind die Sicherheitsvorkehrungen der Safari absolut sinnvoll. Nur mit den erfahrenen Rangern, die ihre Verhaltensweisen kennen, kann man den Tieren wirklich nahe kommen.

Doch nicht nur Freunden exotischer Tiere bietet Dovrefjell und Fjellnorwegen insgesamt eindrucksvolle Erlebnisse. So mancher Angler schwärmt von Sensationsfängen in den Flüssen und Seen der Region. Angeln in Fjellnorwegen – ein ganz besonderer Urlaub am Wasser und unter freiem Himmel.

Auch wenn sich Fjellnorwegens wilde Schönheit langsam unter Naturliebhabern herumspricht – man erlebt hier noch Menschenleere, Einsamkeit und weitgehend unberührte Landschaften. Und kann sie – ganz nach eigener Vorliebe – aktiv erkunden. Wie wäre es mit River-Rafting? Eine Flussexpedition inklusive der Fahrt durch Stromschnellen wird garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis. Oder ein Trip auf dem Mountainbike? Radfahren in Fjellnorwegen erfreut sich wachsender Beliebtheit, und so kann man vielerorts problemlos eine passende Ausrüstung mieten.

Zu den Abenteuern in Fjellnorwegen gehört unbedingt auch, Berge und Hochebenen vom Pferderücken aus zu genießen. Von mehreren Orten aus werden entsprechende Touren veranstaltet. Lassen Sie die vorgezeichneten Wege hinter sich – die einzige Grenze, die es hier oben noch gibt, ist die Rücksichtnahme auf Natur und Lebewesen. Aber um beides möglichst ungestört zu erleben, ist man ja auch hergekommen.

Abenteuer in Fjellnorwegen – zu Fuß

Und schließlich lockt der Klassiker – das Wandern in Fjellnorwegen. Waren da nicht noch andere Wanderer, morgens in Hotel oder Hütte? Egal – sie verlieren sich so schnell in der Weite, dass man bald das Gefühl hat, ganz allein durch die Natur zu stapfen und Anhöhen zu erklimmen, auf die doch garantiert vorher noch nie jemand den Fuß gesetzt hat. Das Panorama der Berge und Ebenen entschädigt auch die Anstrengungen eines ambitionierteren Trails.

Abenteuer in Fjellnorwegen – das ist eine faszinierende Vielfalt von Möglichkeiten, einzigartige Natur zu erleben, neue Erfahrungen zu machen und Eindrücke zu sammeln, die man nur hier in der endlos scheinenden Natur Norwegens finden kann.

Angebote für Reisen nach Fjellnorwegen finden Sie unter anderem bei TUI Wolters.

Bild: Johan Wildhagen – Visitnorway.com