Ferienhaus am Oslofjord – Norwegens faszinierende Schärenlandschaft

Eigentlich ist der Oslofjord gar kein Fjord, vielmehr eine Riftzone. Das soll uns aber jetzt nicht weiter stören: Schließlich ist die Gegend – Fjord hin oder her – schlichtweg atemberaubend. Ein Ferienhaus am Oslofjord ist der perfekte Ausgangspunkt, um die faszinierende Schärenwelt vom Skagerrag bis nach Oslo zu entdecken. Ein besonders mildes Seeklima, klare Seen und Bäche, dichte Wälder und einige der schönsten Strände Norwegens, beispielsweise bei Asker oder Bærum, sorgen für einen unvergesslichen Urlaub

Eine Vielzahl von spektakulären Sehenswürdigkeiten

Der Oslofjord liegt im Süden Norwegens und ist eine Meeresbucht mit einer Länge von etwa 120 Kilometern bei einer maximalen Tiefe von 300 Metern. Die norwegische Hauptstadt Oslo befindet sich am nördlichen Fjordende. Rund um den Oslofjord leben etwa 40 Prozent aller Norweger, ebenso befinden sich 40 Prozent aller norwegischen Arbeitsplätze in der unmittelbaren Umgebung. Die Gegend ist eines der beliebtesten Ferien- und Erholungsgebiete in Norwegen, hier finden sich direkt am Meer eine Vielzahl von Hotels, Ferienhäusern und -wohnungen sowie Campingplätzen.

Die Küste und die vielen Inseln bieten eine ganze Reihe von spektakulären Sehenswürdigkeiten, darunter den Sarpsfossen, einen Wasserfall mitten in der Stadt Sarpsborg. Oder Gamlebyen, die Altstadt von Fredrikstad mit ihren Gebäuden aus dem 17. Jahrhundert. Natürlich ist auch Oslo selbst unbedingt einen Ausflug wert – unter anderem liefern die Nationalgalerie, das Munch-Museum und das Fram-Museum echte kulturelle Glanzpunkte. Wer mehr auf Action steht, besucht die Freizeitparks Tusenfryd und Vikinglandet in der Nähe Oslos. Zahlreiche Grabstätten aus der Wikingerzeit finden sich bei Fredrikstad und Skjeberg. Ein besonderer Tipp ist eine Bootsfahrt durch den Oslofjord – von hier bekommt man ganz neue Perspektiven auf die wunderschöne Küste. Ferienhäuser am Oslofjord gehören zu den attraktivsten in ganz Norwegen!

Ferienhaus am Oslofjord: Segler und Angler willkommen!

Ein Ferienhaus am Oslofjord ist auch für Segler ein idealer Ausgangspunkt, um ihrem Hobby zu frönen. Die Küstengewässer sind extrem fischreich – ein Paradies für Angler, die hier unter anderem Meerforellen, Wolfsbarsche und Dorsche finden. Aus ausgewiesenen Wegen können Wanderer und Radfahrer die Region nach eigenem Gusto erkunden. Golfplätze sorgen für sportliche Abwechslung bei den Großen, Minigolfanlagen für Fun bei den Kleinen. Wer baden möchte, findet entlang der Küste viele schöne Plätze, der Golfstrom sorgt im Sommer für angenehmen Wassertemperaturen.

Aber auch im Winter hat die Gegend jede Menge zu bieten: Nur einige Kilometer außerhalb von Oslo liegt der Holmenkollen mit seiner legendären Skisprungschanze und Langlauf-Loipen. Im Tryvann-Winterpark finden sich rasante Abfahrtshänge, während in Korketrekkeren das Rodelvergnügen im Vordergrund steht.

Das passende Ferienhaus im Oslofjord gibt es vielleicht im Angebot von TUI Ferienhaus.

Bild: Nancy Bundt – Visitnorway.com