Perfekter Urlaub? Ferienhaus in Norwegen mieten!

Aufstehen, rausgehen und die Ferien genießen: Den Blick schweifen lassen in unverbaute Natur, über den tiefblauen Fjord oder auf steile Skipisten. Ein Ferienhaus in Norwegen zu mieten ist das beste Rezept gegen Großstadtstress.

Einst waren sie Unterkünfte für Fischer auf der Durchreise, heute kann man sie als Ferienhaus in Norwegen mieten – die Rorbu genannten Fischerhütten, die die Küsten Nordnorwegens säumen. Meist sind die gemütlichen Holzhäuser rot oder ockerfarben gestrichen und bieten einen freien Blick aufs Wasser. Im Sommer lädt die Terrasse zum Sonnen und Baden ein. Zumindest den Schwimmer, den die Wassertemperaturen von höchstens 16 Grad nicht schrecken. Die anderen lassen die Beine baumeln oder ziehen direkt ihr Abendessen aus dem Wasser.

Haus am Fjord

Øyvind Heen - Visitnorway.com

Øyvind Heen – Visitnorway.com

Die ruhige Lage mitten in der Natur ist für viele Feriengäste der wichtigste Grund, ein Ferienhaus in Norwegen zu mieten. Viele Quartiere stehen allein, Grundstücke mit mehr als 1000 Quadratmetern Fläche sind keine Seltenheit. Die Umgebung zu Fuß oder auf dem Fahrrad zu erkunden bietet sich an. Steht das Urlaubsdomizil am Ufer eines Fjords oder Sees gehört in der Regel ein Boot zur Standardausstattung. Oft hat man die Wahl, ob man lieber mit dem Motorboot unter der Mitternachtssonne die große Runde dreht oder sich vor dem Frühstück in die Riemen legt und mit Muskelkraft zur nächsten Insel fährt. Dann schmecken Trockenfisch und Ziegenkäse – den leicht süßlichen „Geitost“ sollte man unbedingt probieren – noch mal so gut. Die Selbstverpflegung klappt in Norwegen prima, für ein so dünn besiedeltes Land ist die Zahl der Supermärkte und Geschäfte überraschend groß. In der Obstsaison bieten die Anbauer Kirschen, Pfirsiche oder Aprikosen auch direkt an der Straße an. Frisch, lecker und vitaminreich.

Im Winter ein Ferienhaus in Norwegen mieten

Aus dem Bett auf die Bretter: Dies ist das Motto der vielen Urlauber, die ein Ferienhaus in Norwegen im Winter mieten. In Skizentren wie Trysil in Ostnorwegen stehen 80 Prozent der Unterkünfte direkt an der Piste. Morgens ist man gleich am Lift und abends schnell zu Hause, wenn es gilt, die kalten Glieder am wärmenden Kamin auszustrecken oder es sich in der Sauna – in luxuriöseren Häusern üblich – gemütlich zu machen. Angebote für günstige Ferienhäuser in Norwegen finden Sie unter anderem bei TUI Ferienhaus.